IE Warning
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Back to top
 
 
 

Horst Mehlem 13.7.1934 – 30.8.2017

BY

 

0 COMMENT

 

News

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Horst Mehlem, der am Morgen des 30. August 2017, friedlich und liebevoll gehalten in den Armen seiner Doris, nach kurzer und schwerer Krankheit für immer eingeschlafen ist. Mit ihm verlieren wir ein sehr wertvolles Mitglied. Neben seinen eigentlichen Aufgaben war er für viele ein hilfsbereiter und erfahrener Wegbegleiter.

 
Horst ist am 21.11.1981, mit 47 Jahren, zum Mitglied der Große KG 1890 gewählt worden. Zuvor, d.h. in den 50er Jahren tummelte er sich mit seinem Cousin Helmut Graß (ebenfalls Mitglied der Große KG 1890 seit 1957) in der Tanzschule Dresen, wo er dann auch Kurt Riebschläger und Rudi Höhe kennen lernte. Seine Ehefrau Doris lernte er dort ebenfalls kennen und lieben. Sie heirateten 1958. Später wurde der neugegründete Kegelclub ‚Die letzte Jungfrau‘ sein Hobby und danach fand er den Einstieg zum Karneval bei der Große KG 1890. Hier fanden sich Horst, Helmut, Kurt und Rudi wieder in einem ‚Club‘ ein und alle vier hatten am Erfolg und dem allseits harmonischen Zusammenwirken und Vereinsleben der Große KG 1890 maßgeblich beigetragen.

 
Bereits ab der Session 1983/1984 wurde Horst Mehlem zum Wagenkommandanten gewählt, zusammen mit seinem Vize-Kommandanten Wolfgang Weissenbach. Eine wirklich verantwortungsvolle Aufgabe, die sehr viel Organisation, viele Monate Vorbereitungszeit und Umsicht erforderte. Er machte das bravourös und mit viel Liebe zum Detail. Auf ihn konnten wir uns immer verlassen. Trecker, Kamelle, Pferde, Regenschutzmäntel, Proviant, Getränke usw.: alles war da! Zum Dank und als Anerkennung wurde er 2014 zum Ehrenkommandaten und 2017 zum Ehrenmitglied ernannt. So ganz ‚nebenbei‘ betreute er auch unser Gästebuch. Keiner der Ehrengäste kam an ihm vorbei, ohne sich eingetragen zu haben. Er kannte sie alle. Bei vielen Veranstaltungen die er besuchte, vertrat er die Große KG 1890. Er war allseits bekannt und sehr beliebt.

 
Auch die Pflege und Vervollständigung des Archivs hatte er vor einigen Jahren übernommen, was für eine Traditionsgesellschaft enorm wichtig ist. Jedes Protokoll, jeden Artikel oder sonstige Dokumente und Aufzeichnungen über die Große KG 1890 legte er dort ab. Er war auch ein Freund und ein eifriger Mitspieler beim sogenannten ‚Kellertheater‘ der Große KG 1890, welches immer am Aschermittwoch stattgefunden hat. Er engagierte sich auch im Heimatbrauchtum, bei den Düsseldorfer Jonges. Diese ehrten ihn mit der silbernen Treuenadel (25 Jahre Mitglied) und für besondere Verdienste mit der silbernen Ehrennadel.

 
Als er vor einigen Jahren seinen Betrieb ‚Heizöl Mehlem‘ an seinen Bruder übergab, widmete er sich noch mehr dem Karneval und den ‚Jonges‘. Und er hatte auch mehr Zeit für seine Frau Doris und Tochter Judith. Im kommenden Jahr hätten die beiden die ‘Brillanten Hochzeit‘ feiern können. Leider hat das Schicksal es anders bestimmt. Aber Gott sei Dank ist ihm ein längerer Leidensweg erspart geblieben, was zwar nichts ändert, aber es tröstet ein wenig – uns alle.

 
Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Frau Doris, seiner Tochter Judith und bei seiner Familie. Wir werden das ehrenvolle Mitglied Horst in bester Erinnerung behalten und sind stolz darauf, dass er zu unserer Gesellschaft gehörte und uns über 36 Jahre begleitet hat.

 
Klaus Dunaiski & Wolfgang Weissenbach

 
Große Karnevalsgesellschaft 1890 Düsseldorf e.V.

 
 

error: Content is protected !!